Historisches

histm1

Fleischermeister Matthias Münch übernahm am 01.10.2007 die Geschäfte der ehemaligen Fleisch- und Wurstwarenfabrik Schiefner in Radebeul. Er entstammt der Fleischerfamilie Münch aus Lommatzsch, die dort in der vierten Generation den Familienbetrieb führen.

Im Oktober 2007 wurden nach Umbauarbeiten die Geschäfte auf der Bahnhofstraße, der Sidonienstraße und im Gasthof Serkowitz unter neuem Firmennamen wiedereröffnet. Bereits nach wenigen Wochen musste das Geschäft in Serkowitz aufgrund technischer Probleme sowie schließlich wegen baulicher Hindernisse und ungeklärter Eigentumsverhältnisse wieder geschlossen werden.

Weitere Moderisierungsarbeiten in unserem Geschäft auf der Bahnhof wurden im Frühjahr 2008 durchgeführt. Es wurde eine moderne Küche zur Mittagessenzubereitung und für den Partyservice eingebaut.